Fragen und Antworten

Nein, Versicherte sind an keine Vertragspartner gebunden. Die Leistungen werden im Rahmen der Regelversorgung erbracht. Der eingeschriebene Versicherte profitiert jedoch von den IVP-Leistungen. Nicht eingeschriebene Leistungserbringer können gerne ihren Beitritt für das IVP-Projekt erklären. Dafür benötigt das IVP-Team lediglich eine Information über den Heilmittelerbringer.

Nein, es fallen keine zusätzlichen Kosten für dieses Versorgungsangebot an.

Es gibt keine Kündigungsfrist. Versicherte können jederzeit ohne eine Begründung ihre Teilnahme schriftlich oder elektronisch widerrufen.

Nein, durch die Teilnahme ist der Versicherte an nichts gebunden bzw. verpflichtet.

Die IKK gesund plus bietet in Sachsen-Anhalt nur für ausgewählte kardiologische und neurologische Diagnosendiesen persönlichen Service an.

Folgende Vorteile hat das Projekt für den Versicherten:

  • Verbesserung der Kommunikation zwischen allen Beteiligten
  • Feste Ansprechpartner
  • Begleitung über den gesamten Behandlungspfad
  • Koordination der Nachsorge
  • Nahtloser Übergang in den ambulanten Bereich
  • Individuelle und bedarfsgerechte Versorgung, z.B. mit Heil- und Hilfsmitteln oder Pflegeleistungen
  • Bei Bedarf Durchführung einer Pflegeberatung

Mit dem Teilnehmerausweis wird die Teilnahme gegenüber dem Programm nachgewiesen. Sollte der Ausweis abhandengekommen sein, stellen wir ihn gerne erneut aus. Dafür benötigen wir eine Information des Teilnehmers.

Top